Kontakt
Notfall-Hotline
+49 (0) 228 387 744 48
Keine Telefon Beratung, Anfragen bitte per E-Mail
info@deutsche-direkthilfe.de

Die deutsche Direkthilfe unterstützt benachteiligte Menschen immer dann, wenn staatliche Institutionen an bürokratischen Grenzen stoßen oder sich für nicht zuständig erklären. Wenn niemand bereit ist zu helfen, sind wir der richtige Ansprechpartner.

Wir möchten Sie an dieser Stelle bitten die deutsche Direkthilfe zu informieren, wenn Kinder Unterstützung brauchen. Hier sprechen wir zuallererst Eltern, Verwandte, Freunde, Kindergärtnerinnen und Lehrer an.

Wenn wir helfen können, erwarten wir für die Zusage eine angemessene moralische Gegenleistung. Dem Alter und Gesundheitszustand entsprechend, erwarten wir von Hilfesuchenden, soziales Engagement für ihre Mitbürger in Deutschland.

Auf diese Weise zollt man nicht nur den Spendern und Förderern der deutschen Direkthilfe Respekt, sondern auch sich selbst. Jugendliche beispielsweise, die sich bereit erklären, ein oder zweimal die Woche nachmittags im Altenheim aus einem Buch vorzulesen, sind Vorbilder, und ein gutes Beispiel für persönliches soziales Engagement. Aber auch Senioren können sich für andere Menschen einsetzen, wenn sie gesundheitlich fit sind und „nur“ finanzielle Hilfe benötigen.